Home | Veranstaltungen | Anmeldung | Wir über uns | Unsere Mitglieder | Mitgliedschaft | Unsere Partner | Kontakt

Veranstaltungen

Am 03.12.2014 lautete unser Thema:


25 Jahre Arbeitskreis EDV und Recht e.V. - Jubiläumsveranstaltung

Das erste Viertel-Jahrhundert ist voll!
 
Zu diesem Anlass sprechen bei uns hochkaratige Referenten und wir laden Sie herzlich ein, daran auf der bel étage des Kölner Schokoladenmuseums teilzunehmen!
 
25 Jahre IT sollen in der bewährter Weise des Arbeitskreises aus technischer und rechtlicher Sicht betrachtet und das Jubiläum des Arbeitskreises in einer Festveranstaltung gewürdigt werden.
 
Der Internet-Publizist, Buchautor und IT-Berater Tim Cole wird einen akzentuierten Überblick über die technische Entwicklung der letzten 25 Jahre geben und sich kritisch mit Fehlentscheidungen und technischen Visionen für die Zukunft befassen. Er wird dabei streitbare Positionen vertreten und zum Widerspruch auffordern.
 
Der ehemalige Vorsitzende Richter am BGH und Autor juristischer Standardwerke, Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Bornkamm, wird einen exemplarischen Überblick über die IT-Rechtsprechung der letzten 25 Jahre geben. Hierbei wird er neben klassischen IT-rechtlichen Themen insbesondere wettbewerbsrechtliche, kartellrechtliche und urheberrechtliche Fragen betrachten, welche die letzten 25 Jahre geprägt haben und dabei die praktische Relevanz für aktuelle Fragestellungen im Auge haben.
 
Neben diesen Festreden wird das Wirken des Arbeitskreis EDV und Recht e.V. in den vergangenen 25 Jahren aus verschiedenen Blickwinkeln reflektiert. Die Gründungsmitglieder Margarethe Bergmann – Richterin am Amtsgericht Köln – und Dr. Siegfried Streitz – IT-Sachverständiger –, werden einen pointierten Überblick über die Frühzeit des Vereins und dessen Aktivitäten in den vergangenen Jahren geben.
 
Alle Mitglieder des Arbeitskreises EDV & Recht e.V., die Besucher unserer Veranstaltungen, Freunde des Arbeitskreises, IT-Leiter, EDV-Fachleute, Mitarbeiter von IT-Abteilungen, Richter, Staatsanwälte, Sachverständige und Rechtsanwälte sind herzlich eingeladen.
 
Auch das leibliche Wohl soll nicht zu kurz kommen. Zum Abschluss der Veranstaltung können bei einem Abendessen persönliche und fachliche Kontakte gepflegt werden - ein wesentliches Kennzeichen des Arbeitskreises.

Referenten


Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Bornkamm war seit seiner Ernennung zum Richter am Bundesgerichtshof im Jahre 1996 Mitglied des I. Zivilsenats und seit November 2006 Vorsitzender des I. Zivilsenats. Zwischenzeitlich war er zugleich Mitglied des Kartellsenats und in 2013 Vorsitzender des Kartellsenats. Er war an zahlreichen wichtigen Entscheidungen beteiligt, darunter zuletzt auch der vielbeachteten BGH-Entscheidung zum Gebrauchtsoftware-Handel. Zudem ist er Autor zahlreicher Standardwerke zum Urheber- und Markenrecht sowie zum Wettbewerbs- und Kartellrecht.
 
Tim Cole wurde 1950 als Sohn eines US-Luftwaffenoffiziers in den USA geboren. Nach dem Volontariat ging Cole zu den Stuttgarter Nachrichten. 1980 begann er eine Laufbahn als freier Journalist. 2004 war Cole einer der Gründer der Analystengruppe Kuppinger Cole + Partner, die sich auf die Themen digitale Identität und Identity Management fokussiert. Cole lebt und arbeitet heute als Wirtschafts- und Internet-Publizist, Moderator und Trainer. Seine Themenschwerpunkte sind Online-Wirtschaft, Kundenmanagement und Technologieeinsatz in Unternehmen.
 
Zum Hintergrund:
 
Der Arbeitskreis EDV und Recht e.V. wurde am 06. Dezember 1989 in Köln von Richtern, Staatsanwälten, Sachverständigen und Rechtsanwälten gegründet. Die Gründungsmitglieder wollten ein Forum schaffen, in dem über die neu aufkommenden Rechtsfragen rund um die EDV gesprochen und diskutiert werden kann, sowie Lösungen erarbeitet werden. In § 2 Abs. 1 der Satzung heißt es daher seit der Gründung unverändert: „Zweck des Vereins ist die Förderung von Volks- und Berufsbildung, Wissenschaft und Forschung im Bereich der elektronischen Informationsverarbeitung. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen, die wissenschaftliche und praktische Auseinandersetzung mit den technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Problemen, die sich aus der Entwicklung und der Anwendung von Informationstechnolo-gie und Telekommunikation ergeben.“